Über uns

Das sind wir

Wir sind Eltern aus Engstlatt mit Kindern im Alter von 1 bis 9 Jahren. Unsere Kinder besuchen sowohl den Kindergarten, als auch die Schule in Engstlatt. Manche von uns sind auch im Elternbeirat im Kindergarten und in der Schule tätig. Wir erfahren von den Nöten und Bedürfnissen dieser Einrichtungen und Kinder und wollen diese gezielt unterstützen.

Ziele des Vereins

  • Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke,
  • Der Verein fördert in ideeller, materieller und finanzieller Form die Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Gemeinde Engstlatt und Umgebung,
  • Förderung von Bildung und Erziehung,
  • Unterstützung von Kindern und Jugendlichen,
  • Förderung der Zusammenarbeit Kindergarten und Schule,
  • Förderung und Unterstützung von Spielplätzen und Spielgeräten,
  • Förderung und Unterstützung der Prävention,
  • Förderung von Wanderungen, Ausflügen und Festen für Kinder,
  • Beschaffung von Mitteln und Spenden,
  • Öffentlichkeitsarbeit und Werbung aller Art für den Verein,
  • Öffentlichkeitsarbeit im Interesse der Einrichtungen.

Das wollen wir

Wir haben uns zum Ziel gesetzt die Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen in der Umgebung zu verbessern. Dafür wollen wir die Bildungs- und Erziehungsarbeit in ideeller, materieller und finanzieller Form fördern. Dabei sollen die Kinder- und Jugendeinrichtungen vorerst in Engstlatt und den angrenzenden Ortsteilen unterstützt werden.Unser Ziel ist es, dass der Verein seinem Namen “Glückskinder” alle Ehre macht.

Das fördern wir

  • Die Beschaffung von Lernmaterial und Lernspielen
  • Die Förderung der Zusammenarbeit Kindergarten und Schule
  • Die Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten
  • Die Förderung von SBS, musikalische Früherziehung
  • … und Vieles mehr!

Unsere Vorstandsmitglieder

1. Vorsitzende

Andrea Koch

“Ich bin stolze Mama eines Sohnes und die erste Vorsitzende der Glückskinder. Mein Antrieb ist es für die Kinder vor Ort etwas zu tun. Aus dieser Idee heraus, haben 2 Freundinnen und ich überlegt, wie wir dies umsetzen können. Hieraus ist der Förderverein entstanden. Ich stehe mit Leib und Seele hinter dem Förderverein, da mir das Wohl der Kinder am Herzen liegt.

Es wird, mit Sicherheit berechtigt, sehr viel Geld in die Krisenregionen der Erde gespendet. Mit Erschrecken stelle ich aber fest, dass es auch hier, direkt vor unserer Tür, immer mehr Familien gibt, die an der Armutsgrenze leben. Außerdem finde ich die Projekte, die wir fördern, sehr sinnvoll und auch dringend von Nöten. Sehr wichtig ist für mich ebenfalls, dass die Hilfen direkt, ohne Verwaltungsgebühren oder ähnliches, eingesetzt werden können, da alle Mitglieder ehrenamtlich und unentgeltlich mitanpacken. Darum engagiere ich mich bei den Glückskindern. “

2. Vorsitzende

Elena Mistele

“Ich bin eine stolze und glückliche Mama 2er Söhne. Meine Motivation für das Mitwirken war und ist, die Kinder in verschiedenen Bereichen bei ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Ich bin der Meinung, dass wir als Eltern mit gutem Beispiel für die Zukunft unserer Kinder voran gehen sollten. Vor allem für Kinder und Jugendliche ist es wichtig, dass sie lernen in unserer heutigen Gesellschaft ihre Träume und Wünsche zu verwirklichen und dabei sollten wir sie unterstützen und an die Hand nehmen. Denn was gibt es schöneres wie das lachende Kinderherz. Helfen Sie uns für eine schöne und glückliche Kindheit unserer Kinder zu sorgen.”

Kassier

Daniel Hahn

“Ich möchte mich heute ebenfalls hier als Mitglied der Gemeinde Engstlatt und Vater vorstellen. Beruflich bin ich als Ingenieur tätig. Wie sie sehen können, bin ich der einzige männliche Vertreter des Vorstandes. Denn auch ich weiß als Familienvater über die Bedürfnisse unserer aller Kinder Bescheid. Außerdem gibt es unendlich viele Gründe, warum ich mich für diese Kinder engagiere: Sie sehen noch die schönen Dinge mit ihren Kinderaugen, sie geben dir bedingungslos Liebe, sie haben keine Vorurteile, sie sind ehrlich und sie brauchen einen Begleiter, der sie beschützt und für sie da ist.

Deshalb war es für mich selbstverständlich dem Förderverein als Vorstandsmitglied mitzuwirken.”

Schriftführerin

Annedore Weber

Pressewartin

Funda Moumtzi

“Gerne möchte auch ich mich als Mitglied des Glückskinder e.V. vorstellen. Als relativ neues Mitglied des Vereines freue ich mich um so mehr auf die Herausfoderung, die diese tolle Aufgabe mit sich bringt und hoffe, dass ich meinen Teil zu dieser tollen Organisation beitragen kann. Ich bin hauptberuflich Gesundheits- und Krankenpflegerin und studiere gleichzeitig Pflegepädagogik. Es ist auch mir sehr wichtig, dem Wohle der Gesellschaft beitragen zu können. Besonders junge Generationen bilden die Zukunft einer Gesellschaft. Daher sollte ihnen ebenfalls eine schöne Zukunft geboten werden. Wer seiner Zukunft voller Lebenslust und Freude entgegenblicken kann, kann auch Vieles bewegen. Glückliche Kinder, stehen für eine glückliche Gesellschaft!”